Offenes Singen beim MGV Leopoldshöhe

28.05.2017

Offenes Singen beim MGV Leopoldshöhe am 28.05.2017
Auch Wetterkapriolen (Regen, Blitz und Donner) konnten das Offene Singen des MGV Leopoldshöhe am Sonntag nicht verhindern. Pünktlich um 11.00 Uhr begrüßte Vorsitzender Ernst-Udo Blöbaum die erschienenen Gäste, Freunde, Förderer und Sänger, besonders die Abordnung des MGV Bad Salzuflen und das Akkordeonorchester des Heimatvereins Leopoldshöhe. Klar singen wir, habe er auf etliche Anrufe am frühen Sonntagmorgen geantwortet, wir lassen uns vom Wetter doch nicht vom Singen abhalten.
Rechtzeitig beruhigte sich das Wetter und bei strahlendem Sonnenschein  eröffnete das Akkordeonorchester unter Leitung von Günter Bahr die Veranstaltung mit dem Deutschmeister Regimentsmarsch, alle Sänger unter der Leitung von Fritz Wedler sangen anschließend den „Sängerspruch“,  „Das Morgenrot“ von Franz Schubert und den Kanon „Sonne im Mai“!                   
Nun wurden auch die erschienenen Gäste und Besucher mit einbezogen, Liederzettel verteilt und es erklangen bekannte Volkslieder „Am Brunnen vor dem Tore, nun ade, du mein lieb Heimatland, kein schöner Land in dieser Zeit, das Wandern ist des Müllers Lust, heute an Bord“, aber auch die Akkordeonvirtuosen sorgten mit ihrer Musik weiterhin für allerbeste Unterhaltung.                                                                                                                       
Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz, kühle Getränke und leckere Bratwurst erfreuten  die Gäste.                                                                      
Petrus sei Dank, denn die Schönwetterphase hielt genau bis zum Ende der Veranstaltung und alle waren sich einig, dass gemeinsames Singen, Spaß, Freude und gute Laune bereitet.

„Singen ist Ausdruck von Lebensfreude“             

DSCI0269.JPG

DSCI0273.JPG

DSCI0271.JPG

Copyright © 2005-2017 by MGV 1879 ·  info@mgv-leopoldshoehe.de  · CMS Powered by phpWCMS